FILTER

Sie können zwischen vier verschiedenen Filtern wählen, um den Klang Ihren persönlichen Wünschen anzupassen:

  1. PRECISE: (PRÄZISE) bietet die besten Messergebnisse mit einem extrem flachen Frequenzgang, der sich weit über in den Hochtonbereich ausdehnt. In diesem Modus ist nur wenig Wechselspannungsüberlagerung (Ripple) und die beste Filterwirkung zu verzeichnen. Unserer Erfahrung  nach eignet sich dieser Modus am besten für klassische Musik.
  2. DYNAMIC: (DYNAMISCH) erzielt ein etwas sanfteres Abschneiden der Frequenzen. Die Filterwirkung ist immer noch sehr sauber mit sehr gutem Abschneiden an der Trennfrequenz und gleichzeitig gewissenhaften Erhalt der Nutzdaten. Zu hohen Frequenzen hin ist eine leichte Erhöhung zu verzeichnen. Dieser Modus eignet sich wunderbar für Jazz, kleinere klassische Besetzungen und Klaviersolo.
  3. BALANCE: (AUSGEGLICHEN) wurde entwickelt, um Pre-Ringing- und Echo-Effekte zu minimieren. Das Resultat dieses Modus ist ein sehr sanfter, weicher Klang. Allerdings kann es durch die sanfte Filterwirkung und das deswegen nötige frühe Einsetzen des Filters zu minimalen Detailverlusten kommen. dieser Filter eignet sich für Stimmen, Jazz und Popmusik.
  4. SMOOTH: (SANFT) Alle filter in diesem Modus arbeiten so, dass das subjektiv empfundene Musikerlebnis am besten ist. Hier kommen minimalphasige Filter zum Einsatz, die nur wenig Pre-Ringing verzeichnen und auch die Echo-Effekte sind auf dem gleichen niedrigen Niveau wie im SMOOTH-Filtermodus. Dieser Modus ist die beste Allround-Lösung für Ihr Musikvergnügen.

Die Filtermodi können Sie auch innerhalb Lightning DS unter 'Einstellungen->Lightning-Gerät' wählen.

BITTE BEACHTEN: Die Filter-Einstellungen wirken sich nicht auf das USB-Ausgangssignal aus

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk