Was ist DRM?

Digitale Rechteverwaltung (auch Digitale Beschränkungsverwaltung oder Digitale Rechteminderung oder Digitales Rechtemanagement bzw. engl. Digital Rights Management oder kurz DRM) bezeichnet Verfahren, mit denen die Nutzung (und Verbreitung) digitaler Medien kontrolliert werden soll.

Meist können DRM-geschützte Dateien nur auf einem dafür vorgesehen Gerät abgespielt werden, auf anderen verweigern sie den Dienst, damit kopierte Musik nur beim Besitzer, nicht aber woanders genutzt werden können. Apple hat sich vor ein paar Jahren dazu entschieden, die Msuik aus dem iTunes Store ohne DRM-Schutz anzubieten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Rechteverwaltung

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk