Behandelt Lighting Server auch Musik ohne Metadaten?

Anders als die meisten UPnP-basierten Serverprogramme fügt Lighting Server Musik ohne Metadaten virtuellen Albenordnern hinzu. Dazu wird bei komplett 'ungetagter' Musik der Name des Ordners, in dem die Dateien gespeichert sind, verwendet. Dadurch  kann Lighting Server sogar gänzlich Metadaten-freie Stücke in die Bibliothek aufnehmen. Sogar Alpencover, wenn sie unter dem Namen 'cover.jpg' oder 'folder.jpg' im entsprechenden Ordner abgespeichert wurden, werden hinzugefügt. Auf diese Art kann man Dateiformate nutzen, die gar keine Metadaten unterstützten, beispielsweise DFF oder WAV.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk