Firmware Version 4.1.0 Build 20161128

Über dieses Release:

  • 28. November 2016
  • Dieses Update benötigt nach Download und Installation einen Neustart
  • Geräte, auf denen noch Firmware 1.8.2 oder älter installiert ist, müssen nach dem Neustart den Bootcode aktualisieren. Auf dem Display des Geräts wird eine Nachricht erscheinen, die davor warnt, das Gerät während des Installationsvorgangs nicht auszuschalten. Das Aktualisieren des Bootcodes wird ungefähr 70 - 80 Sekunden dauern. Nach der Aktualisierung wird das Gerät neu starten.

Bitte stellen Sie während des Aktualisieren des Bootcodes das Gerät nicht manuell ab oder schalten es gar aus, ansonsten wird es nicht mehr starten können (und muss in die Fabrik zurückgeschickt werden, um dort geflasht zu werden).

Neue Funktionen:

  • Einführung der neuen verbesserten Software-Lautstärkeregelung. Die neu entwickelte Software-Lautstärkeregelung arbeitet nun mit einer 64-Bit-Festkomma-Berechnung mit Dithering-Algorithmus, um die Klangqualität bei Benutzung der digitalen Lautstärkeregelung zu verbessern. Sie sollten deutlich bessern Klang bei ihrer Verwendung bemerken, wenn Sie 16- und 24-Bit-Material abspielen. Für ARIES MINI, ALTAIR und POLARIS empfehlen wir, die Option "Software-Lautstärkeregelung" AUSZUSCHALTEN, da bei diesen Geräten für bessere Klangqualität die digitale Lautstärkeregelung des internen DACs genutzt wird
  • Das Lightning-Gerät erkennt nun die eventuell vorhandene interne Lautstärkeregelung eines D/A-Wandlers (Mixer). Um diese Funktion nutzen zu können, deaktivieren Sie bitte "Software-Lautstärkeregelung" und die interne Lautstärkeregelung wird automatisch übernommen.
  • Das Lightning-Gerät erkennt nun eigenständig die vom angeschlossenen DAC unterstützten Abtastraten und rechnet diese automatisch auf vom Wandler unterstützte Abtastraten um. So wird beispielsweise für einen Wandler, dessen maximale Abtastrate 192kHz beträgt, DXD (352.8kHz) auf 176.4kHz heruntergerechnet.
  • Unterstützung für Radiostationen, deren Playlisten auf WMA oder ASF basieren (Stationen, deren URL mit MMS:// beginnen).
  • Weitere Informationen über eventuelle Fehler durch Erweiterung der Fehlermeldungen (bitte warten Sie auf die neue Version von Lightning DS, um den Effekt zu aktivieren).

Fehlerbehebungen:

  • ALTAIR konnte keine USB-Speicher mehr lesen, nachdem er aus dem Ruhezustand geholt wurde.
  • Problem mit der Vergabe der Schreibrechte beim SMB-Zugriff auf angeschlossene USB-Speicher mit HFS+ Partition.
  • Das Gerät hing eventuell länger im "Buffering-Status" fest, wenn die "Vorspulfunktion" benutzt wurde.
  • Einige Radiostationen konnten nicht gespielt werden. Das ist der erste Teil der Fehlerbehebung, bis eine neue Version von Lightning DS verfügbar ist, da sie direkt mit einem anderen Problem innerhalb Lightning DS gehört (Radiostationen, die mit HTTPS:// beginnen können bis zum Erscheinen der neuen Version von Lightning DS nicht gespielt werden).

Verbesserungen:

  • Das Lightning-Gerät kann Lightning DS nun die tatsächlich vom DAC gerade gespielte Abtastrate mitteilen (bisher war es die Abtastrate der gerade gespielten Datei).
  • Automatisches Stumm- und Anschalten des internen Wandlers (in ARIES MINI und ALTAIR), um plötzliche Lautstärkeänderung zu verhindern, wenn der Nutzer PAUSE/STOP/WEITERSPIELEN wählt.
  • Aktualisieren des RoonReady-Codes auf V1.1.8, um das Problem des Speicherleerlaufens zu verhindern.
  • Versuch, das Stotter-Problem während der Gruppenwiedergabe unter Nutzung einer Ethernet-Verbindung zu beheben, indem die Geschwindigkeit des Cachens des Speichers verlangsamt wurde ("Wettrennen der Bandbreiten").

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk